Bild "Schwarzbraun ist die Haselnuß III"


- Text zu diesem Bild siehe unten -

 

Vaterlands Nachtlied

In vielen Köpfen sehnt Macht.
Aus deren Reden hörest Du
Die Rufe zur Schlacht
Der Ehrliche liegt auf der Halde
Warte nur
Bald liegest auch du

Über allem Handeln herrscht Geld
In allen Träumen ahnest du
Zerstört wird die Welt
Die Zukunft krepiert bleich im Walde
Warte nur
Bald krepierest auch du

Aus vielen Worten spricht Gift
Mit jedem Atmen spürest du
Wie vieles versifft
Sie sind nicht mehr gleich, uns´re Salden
Warte nur
Bald resignierest auch du

Über allem Denken herrscht Wut
In allen Herzen spürest Du
Erkaltenden Mut
Die Kritiker schweigen auch balde
Warte nur
Bald schweigest auch du

Endlich, die Erde ist leer
In allen Gefilden herrschet nun
einsam das Meer
Die Schöpfung wird neu sich entfalten
Warte nur
auf göttliches Tun


(Copyright by Gerhard Pollheide)

***


Zurück zur Vorseite, Logoklick!