Zeichnung "Wohin"


- Text zu diesem Bild siehe unten -

 

 

Begegnungen

Menschen sind wie
Blätter
Im Wind

Vom Sturm getriebene
Begegnungen
Im All

Sie sind Geschenke
Gottes
Unsere unendlichen Gefühle neu zu erfahren

Nutze die Chance
Nutze sie
Dich erneut zu entdecken

Nur dann
Wirst du wissen
Daß du lebst

Leben ist die
Wahnsinnige Helligkeit
Der Sonne

Und auch die
Finsternis
Der Nacht

Lebe beides
Verdränge
Nichts

Um einmal in der
Helligkeit
Der Sonne zu verglühen

Menschen sind wie
Blätter
Im Wind

Vom Sturm zu Boden gedrückt
Werden sie eins mit der Erde
Und geben neues Leben

Gefühle verbleiben
Im unendlichen Raum
Bereit zu neuen Begegnungen

(Copyright by Gerhard Pollheide)

***


Zurück zur Vorseite, Logoklick!